Travel

Cala d’Or – Prinsotel Alba

 Hallo Ihr Lieben :),

das ist dann wohl mein erster Blog-Beitrag hier. Ich hoffe euch gefällt die Seite, sie ist allerdings noch nicht ganz fertig. Ich bin mich momentan noch fleißig am reinfuchsen um noch ein paar Sachen zu verändern. Ich hoffe mal das Ganze dauert nicht mehr so lange.

So dann geht es jetzt auch mal richtig los. Ich habe Anfang Oktober, wie vielleicht schon der ein oder andere bei Instagram gesehen hat, 5 Tage Urlaub auf Mallorca gemacht. Da dachte ich, ich erzähle euch ein bisschen was davon und vermittle so meinen Eindruck von unserem Hotel und der Umgebung. 🙂

dsc_6629

Wir waren im Prinsotel Alba (****) an der Cala d’Or und ich fand das Hotel einfach wirklich super. Die Hotelanlage war komplett ziemlich neu renoviert und von der Ankunft bis zur Abreise war ich mit allem super zufrieden. Angefangen schon damit, dass wir unser Appartment eigentlich erst ab 14.00 Uhr betreten konnten, es aber schon um 9.30 Uhr bei unserer Ankunft fertig war und wir auch direkt mit frühstücken konnten.

dsc_6623Das Appartment war wirklich sehr hübsch und super neu alles. Das hat von der Einrichtung her aufjedenfall total meinen Geschmack getroffen. (Ich mag Holzoberfläche nämlich überhaupt nicht!)

foto-02-10-16-09-20-50

foto-02-10-16-09-21-30

Wir hatten All Inclusive gebucht und das ist echt ne Empfehlung, denn das Essen war super lecker und ich habe das Beste Brot auf der Welt gefunden und hätte mich am Liebsten nur noch davon ernährt. Den ganzen Tag über konnte man sich leckere Cocktails (tagsüber natürlich ohne Alkohol) an der Poolbar holen, vorallem der Daiquiri mit frischen Erdbeeren hatte es mir da total angetan.

foto-03-10-16-09-19-18

Der Pool der Anlage war nicht besonders groß, aber vollkommen in Ordnung und auf dem Dach gab es richtig coole Sonnenliegen. Das war den Tag über dann immer mein Platz zum Sonnen, auch wenn man mir die viele Sonne leider nie ansieht.

foto-05-10-16-10-38-42

foto-04-10-16-18-58-18

Einen Hoteleigenen Strand gab es nicht, aber die nächste Bucht (Cala Gran heißt sie) war nur 3 Geh-Minuten entfernt. Der Strand dort war den ganzen Tag über wirklich voll, aber wir konnten ja eben ins Meer schwimmen gehen und uns dann wieder auf die Sonnenliegen im Hotel chillen. Ansonsten war der Strand super schön, sauber und das Wasser war so klar. Man konnte auch von den umliegenden Felswänden über Leitern ins Wasser einsteigen und musste so nicht erst an den ganzen Menschen am Strand vorbeilaufen. Außerdem gab es in der Gegend noch zahlreiche andere Buchten zu denen man laufen konnte, dann aber natürlich ein paar Minuten mehr. Insgesamt war die Umgebung einfach wirklich schön und ist aufjedenfall einen Urlaub wert.

foto-05-10-16-10-36-32

Wart ihr schonmal an der Cala d’Or? Wenn ja, wie fandet ihr es? Lasst es mich doch wissen, ich bin gespannt.

Bis demnächst
Eure Kimi <3

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.